Pflegeleitbild

Wir Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes "St. Annen" und Haus Felseneck" stellen die Bewohner stets in den Mittelpunkt unseres täglichen Handelns.

Wir achten die Würde der Menschen respektieren ihre Persönlichkeit als Ergebnis einer individuellen Lebensgeschichte.

Wir nehmen die physischen, psychischen und sozialen Bedürfnisse der Bewohner wahr und integrieren sie in die Pflege und Betreuung. Die Biographiearbeit dient uns hierbei als Unterstützung.

Wir leben die Prinzipien der Bezugspflege, indem wir mit den Bewohnern feste und kontinuierliche Beziehungen aufbauen und somit eine familienähnliche Situation schaffen. Die Bewohner erhalten die Hilfe und Betreuung, die benötigt und gewünscht wird und fördern damit die ganzheitlich aktivierende Pflege im Sinne des Pflegemodells nach Monika Krohwinkel.

Wir arbeiten eng mit den Angehörigen, den Betreuern, den Haus- und Fachärzten und den externen Kooperationspartnern an und erreichen dadurch ein hohes Maß an Qualität.

Eine Atmosphäre der Offenheit, des Vertrauens, der Toleranz und der Transparenz zwischen allen Berufsgruppen ist für uns der feste Bestandteil unserer Arbeit. Respekt und gegenseitige Wertschätzung prägen das Klima unserer Häuser.

Im Prozess des Sterbens werden die Bewohner, die Angehörigen und Freunde von uns, in Zusammenarbeit mit der Hospizgruppe Eisenach, angemessen begleitet. Die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse, die religiösen und kulturellen Vorstellungen der Bewohner werden dabei berücksichtigt.

Die persönliche und fachliche Entwicklung unserer Mitarbeiter wird durch planmäßige, kontinuierliche und gezielte Fort- und Weiterbildungen gefördert.